VerfGH München – 17.03.1994, Vf. 22-VI-93 – (VerfGH München: Abweisung einer Verfassungsbeschwerde als unzulässig unter dem Blickwinkel der Subsidiarität, der Rechtswegerschöpfung und der begrifflichen Möglichkeit eines Eingriffs in verfassungsmäßige Rechte durch die angegriffene Maßnahme der öffentlichen Gewalt – Prozeßvergleich keine mit der Verfassungsbeschwerde angreifbare Maßnahme)

Schlagworte: Bayern, Verfassungsbeschwerde
Source: Verfassungsgericht Bayern