VerfGH München – 27.02.2017, Vf. 54-VI-15 – Verfassungsbeschwerde mangels ausreichender Substantiierung unzulässig

Schlagworte: subjektive verfassungsmäßige Recht, Substantiierungsanforderungen, Verfassungsbeschwerde, Beschwerdefrist, Bezugnahme auf beigefügte Schriftstücke
Source: Verfassungsgericht Bayern

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.